Worauf sollte man beim Kauf eines Gebrauchtwagens achten?

Ganz gleich, ob Sie einen Gebrauchtwagen bei einer Privatperson oder bei einem Händler kaufen – beim Erwerb eines gebrauchten Fahrzeugs sollten Sie immer sehr aufmerksam sein. Da das Auto nicht neu ist und bereits Hunderte oder Tausende von Kilometern auf dem Zähler hat, müssen Sie bei einigen Punkten doppelt aufpassen.

Hier finden Sie unsere Tipps, worauf Sie bei dem Kauf eines gebrauchten Autos achten sollten.

Beschreibung und durchschnittlicher Wert des Fahrzeugs

Wenn Sie einen Gebrauchtwagen kaufen, müssen Sie sich auf die Angaben des Verkäufers verlassen können. Modell, Extras, Kilometerstand, Unfallfreiheit – das alles sind Informationen, die Sie glauben können, vor dem Kauf aber unbedingt überprüfen sollten. Vergewissern Sie sich, ob die Beschreibung und die tatsächliche Ausstattung des Fahrzeugs übereinstimmen. Wenn z.B. die Sitze laut Herstellerbeschreibung aus Leder sein sollten, in dem angebotenen Auto aber nur aus Stoff sind, sollten Sie stutzig werden.

Kontrollieren Sie immer den Kilometerstand  und die Fahrgestellnummer am Fahrzeug .

Informieren Sie sich über den aktuellen Wert des Fahrzeugs. Der Verkaufspreis sollte ungefähr mit dem Marktwert des Fahrzeugs übereinstimmen (Hilfe bei der Marktwertermittlung finden Sie z.B.  auf unserer Website „PEUGEOT bewertet Ihr Fahrzeug“ (Verlinkung zu www.autoankauf.peugeot.de) , Schwacke oder in den DAT Bewertungsportalen).

Wenn Sie ein gebrauchtes Auto von einem PEUGEOT Partner kaufen, können Sie davon ausgehen, dass all diese Punkte sorgfältig geprüft wurden und dass der Preis genau und nachvollziehbar kalkuliert wurde.

Kauf eines Gebrauchtwagens: Überprüfen Sie das komplette Fahrzeug

Vertrauen Sie nicht nur dem, was Sie sehen! Untersuchen Sie den Wagen innen und außen und checken Sie jedes kleinste Detail. Verschaffen Sie sich zunächst einen Überblick und untersuchen Sie dann die Karosserie, die Schweller, die Reifen, die Scheinwerfer und die Spiegel. Danach sollten Sie unter die Motorhaube schauen. Überprüfen Sie alle Füllstände (wie z.B. Wasser, Öl) und bitten Sie den Verkäufer, den Motor anzulassen. Fragen Sie nach dem Alter der Batterie und des Zahnriemens und wann das letzte Mal die Filter ausgetauscht wurden (bei Dieselfahrzeugen). So erhalten Sie ganz konkrete Fakten und können die Seriosität des Verkäufers besser einschätzen. Wenn er zögert oder ausweicht, versucht er möglicherweise etwas zu verbergen.  

Wenn Sie einen Gebrauchtwagen bei einem PEUGEOT Partner kaufen, erhalten Sie eine Garantie und können davon ausgehen, dass das Fahrzeug vor dem Verkauf vollständig gewartet wurde. Dies trifft auf alle gebrauchten Autos zu, die auf der Plattform PEUGEOT Qualitäts-Gebrauchtwagen angeboten werden.  Hier finden Sie bei ca. 270 teilnehmenden PEUGEOT Partnern rund 6.000 geprüfte Gebrauchtwagen.

Bei dem Kauf eines Gebrauchtwagens sollten Sie sich auf den Verkäufer verlassen können. Auf der Seite https://www.qualitaets-gebrauchtwagen.de finden Sie vertrauenswürdige Händler, die die gebrauchten Fahrzeuge sehr genau kennen und Sie umfassend beraten können. Im PEUGEOT Händlernetz sind alle abgebildeten Marken und Modelle erhältlich. Sie können sich die Fahrzeuge anschauen, Probe fahren und sich selbstverständlich auch über die Fahrzeughistorie informieren. Sie wollen mit ruhigem Gewissen einen Gebrauchtwagen kaufen? Entscheiden Sie sich für ein Angebot von PEUGEOT.

PEUGEOT Qualitäts-Gebrauchtwagen Julia Wiegand
Julia Wiegand
Beim Kauf eines Gebrauchtwagens ist vor allem eines gefragt: Ihre Aufmerksamkeit. Denn schließlich ist ein Gebrauchtwagen nicht neu, sondern hat schon so einige Touren und Kilometer hinter sich. Wir verraten Ihnen, worauf Sie achten sollten.